Home Page Image


>>> aktuell:

>>> download der einladungskarte als .pdf-Datei >>>


eroeffnung der ausstellung
"10 aus 10"
zum zehnjaehrigen bestehen der galerie am bollwerk
malerei, grafik, skulptur, keramik
anna arnskoetter, jens kanitz, marianne kuehn-berger,
katrin mason brown, judith pauly, lothar seruset, robert w. wagner,
bernd weimar, matthias zágon hohl-stein, ursula zaenker
am mittwoch, 4. mai um 19.30 uhr
begrüßung matthias zágon hohl-stein, vorsitzender des vereins galerie am bollwerk
grußworte jens-peter golde, bürgermeister der fontanestadt neuruppin
musik es spielen die balkonians aus berlin
wir laden sie und ihre freunde herzlich dazu ein!
ausstellungsdauer 5. mai bis 3. juli 2016

oeffnungszeiten mittwoch – sonntag 13 – 17 uhr und nach vereinbarung


galerie am bollwerk, an der seepromenade 10, 16816 neuruppin
www.galerie-am-bollwerk.de, kontakt: 0157 741 67 829

kontakt: cornelia lambriev-soest / mob. 01577 741 67 829


10 Jahre Galerie Am Bollwerk!
>>> Artikel aus dem Ruppiner Anzeiger als .pdf / www.moz.de



 

Unterschiedlicher, origineller und tiefgründiger können Sitzgelegenheiten kaum sein.
Wir laden Sie ein, auf einer Kunstbank Platz zu nehmen und auf dem Weg dorthin die Ostprignitz und das Ruppiner Land von einer ganz neuen
Seite kennenzulernen. >>> Der Katalog als PDF-Download <<<

 



Der Ruppiner See liegt der Galerie am Bollwerk förmlich zu Füßen. Seit 2006 widmet sich der gleichnamige Verein der Präsentation von Künstlern der Region.

Bildende Kunst in exponierter Lage!

Über 50 Maler, Grafiker, Bildhauer, Objektkünstler, Keramiker und Schmuckgestalter haben hier in Sonderausstellungen ihre Werke gezeigt, permanent vertreten sind sie im separaten Verkaufsraum. Über Reihen wie Künstlerfreundschaften, Publikumsausstellung und Partnerschaften öffnet die Galerie ihr Programm deutschlandweit und international.

Auch an den Nachwuchs wird gedacht: Alle zwei Jahre bekommen die Leistungskurse Kunst der Gymnasien die Möglichkeit, ihre Arbeiten in der Schulkunstbiennale zu zeigen.

22 Vereinsmitglieder tragen den Verein in ehrenamtlichem Engagement. Unterstützt werden sie von der Fontanestadt Neuruppin, der Stadtwerke GmbH und dem Landkreis OPR.

Schöner Lohn für Leidenschaft: Volles Haus bei Ausstellungseröffnungen und Veranstaltungen, über 5 000 Gäste pro Jahr, viele Anfragen von Künstlern von hier und überall ...

Adresse: Galerie am Bollwerk e.V., An der Seepromenade 10, 16816 Neuruppin


Kontakt: Kuratorin Cornelia Lambriev-Soost, mobil 01577 4167829



           
    "Kunst Kooperative Wirtschaft" im Pressespiegel >>>